Produktion

Unsere Organischen Dünger werden mit einer herausragenden Technologie unter der Kontrolle eines hochqualifizierten Produktionsteams hergestellt. Das Rohmaterial wird von LKWs in unsere Fabrik gebracht. Ausgebildete Arbeiter kontrollieren das Rohmaterial, bevor es in die Einrichtung gelangt. Wenn das Material unseren Standards nicht entspricht, wird es nicht akzeptiert.

Sobald es in unserer Fabrik angekommen ist, mischen wir es mit verschiedenen Rohmaterialien. Nach dem ersten Prozessschritt, der aus Mischen und Neutralisieren besteht, gelangt das Produkt in den Kompostierungsbereich. Durch die Kontolle des Sauerstoffniveaus und der Temperatur wird das Produkt kompostiert, um ein stabiles Produkt zu erhalten. Zwei Kilogramm des Ausgangsprodukts ergeben 1 1/2 Kilogramm Organischen Dünger. Wenn das Produkt den Kompostierungsprozess verlässt, ist es getrocknet und physisch verarbeitet. Das Produkt wird jetzt in Pelletform gepresst, damit es einfach auf dem Feld ausgebracht werden kann. Organische Düngemittel können mit den gleichen Maschinen ausgebracht werden, die auch für Mineraldünger verwendet werden.

Ein spezielles Sieb wird benutzt, bevor das Produkt verpackt wird. Dadurch wird vermieden, dass Partikel, die kleiner als 2 mm sind (Staub) in das kommerzielle Produkt gelangen. Organische Düngemittel können in Plastiksäche von 10 kg, 20 kg, 25 kg oder in Big Bags von 500 kg bis 1.200 kg verpackt werden.

Die Qualität eines Düngers ist direkt von dem Material abhängig, aus dem er produziert wurde. Die Rohmaterialien, die für unseren Organischen Dünger verwendet werden, kommen aus ausgewählten Bauernhöfen, die hinsichtlich der Hygiene, Qualität und Kontinuität streng überwacht werden. Der hochtechnische Produktionsprozess, der in unserer ultramodernen Fabrik stattfindet, wird ständig geprüft und überwacht. Jegliche Keime oder Unkrautsamen werden durch unseren speziellen Konditionierer und den speziellen Fermentierungs- und Trocknungsprozess abgetötet. Das Endprodukt wird von einem unabhängigen und akkreditierten Labor überprüft. Dies garantiert eine hohe Qualität.

Spezielle Aufmerksamkeit gilt dem Hühnerdung, der als „heiß“ angesehen wird, und der deshalb verarbeitet werden muss, bevor er dem Boden zugefügt wird. Dies vermeidet das „Verbrennen“ und die Überdüngung. Pellets sind die komfortabelste und sicherste Art und Weise, Hühnerdung als Organischen Dünger zu verwenden.

Die Produktionskapazität beträgt 60.000 Tonnen (Leistung) an Organischen Düngemitteln pro Jahr.

Crumb

Nach der Pelettierung wird das Pelett zerbröselt und die zerbröselten Teile werden erneut zerbrochen. Durch das Zerbröseln anstatt der Quetschung der Peletts und durch mehrere Siebe wird jeglicher Staub im Produkt eleminiert.

Aufgrund seiner geringen Größe kann der Organische Düner Crump einfach mit einem Düngerstreuer ausgebracht werden. Außer der Standardverwendung ist der Organische Dünger Crump auch als Basisdünger in Blumenerde verwendbar. Da das Produkt zerbröselt ist, kann es in Blumenerdeprodukten besser untergemischt werden. Ein weiterer Vorteil der Nutzung des Organischen Düngers Crump zusammen mit Blumenerde liegt darin, dass der Dünger Crump sich bereits mit einer geringen Wassermenge mit der Blumenerde verbindet, der er zugesetzt wird.

Da Crumb aus unseren Peletts hergestellt wird, ist er in verschiedenen Formeln verfügbar, beispielsweise als 4-3-3, 8-3-3, 4-2-10, 4-10-2, Cow usw.).